Full Presence Meditation

In Resonanz mit sich selbst und dem Raum

Der Begründer der Perzeptiven Pädagogik, Prof. Dr. Danis Bois, hat jahrzehntelang intensiv und umfassend zu den Phänomenen Wahrnehmung und Bewusstwerdung geforscht. Er ist der Entdecker der sogenannten "Inneren Bewegung", die wir lernen können in uns als ein autonomes Geschehen wahrzunehmen. Sie ist langsam, sanft und verbindend. Ihre Wirkung führt zu einem klareren sinnlichen Bezug zwischen Körper, Raum und Stimme. Wegweisend in diesem Geschehen ist unsere Resonanz in Bezug auf uns selbst und die räumliche Umgebung.  

Eine Full Presence Meditation beginnt zunächst mit einer geführten Introspektion, die Sie darin unterstützt, in psychische und körperliche Entspannung zu finden. Die Innere Bewegung kann in dieser Entspannung auftauchen und eine neue Erfahrung Ihrer Selbst ermöglichen. Diese Momente lassen ihre Stimme und Sprache aus dem Ort des Sinnlichen auftauchen.