NATURAL VOICE – EINE DYNAMISCHE ARBEITSWEISE FÜR DIE ATEMTYPISCHE ENTFALTUNG DER STIMME

Die Prägung des Atemzentrums

Sonne und Mond – zwei Kräfte wirken und beeinflussen das Leben auf der Erde in unvergleichlicher Weise und auch der Beginn unseres Atmens steht in Beziehung zu diesen Kräften.
Die horizontale, dehnende Kraft des Mondes und die vertikal, verengende Kraft der Sonne wirken zum Zeitpunkt der Geburt auf die Prägung des Atemzentrums. Je nachdem, ob der Einfluss der Sonne oder des Mondes an diesem Tag prozentual höher ist, wird die Dynamik des Atems entweder von einem aktiven Einatmen (lunar) oder aktiven Ausatmen (solar) bestimmt.
In diesem ersten Atmen prägt sich unser Atemzentrum und ein Atemrhythmus, der uns ein Leben lang bewegen wird, setzt sich in Gang. Durch verengende und dehnende Eigenschaften des Atems formt sich unser Körper im Laufe der Zeit atemtypisch unterschiedlich.

Den eigenen Atemtyp entdecken

Wenn unser Atem ein Thema für uns wird, machen wir uns auf die Suche ... und können etwas über unseren
Atem, über uns erfahren:

  • In Ruhe auf dem Bauch oder Rücken liegend, gibt es oftmals ein erstaunlich schnelles Gefühl von Bezogenheit.
    Eine Art inneres »Ja – das ist meine Welt, hier will ich bleiben.«
  • Wird unsere Wahrnehmung feiner, können wir spüren, dass die Lage des Körpers für die Entfaltung des Atems hilfreich und damit ursächlich für dieses »Meine-Welt-Gefühl« ist.
  • Auch im Stehen oder in Bewegung gibt es atemdynamisch unterstützende oder entgegenwirkende Haltungen oder Bewegungen. 

Die Atemtypen oder Atemdynamiken:

  • solarer Atemtyp (Ausatmerdynamik)
  • lunarer Atemtyp (Einatmerdynamik)
  • Fragezeichen – beide Dynamiken können sich für diesen Menschen stimmig anfühlen


In der Dynamik des Atems wohnt ein großes Potential: Lebendigkeit und Leichtigkeit, Ruhe und Ausgeglichenheit. Die daraus resultierende Energie und Kraft wirkt auf unser Lebensgefühl, auf unsere Kreativität und unseren künstlerischen Ausdruck.

Natural Voice – die atemtypische Stimmentfaltung

Auch wenn es nach außen kaum sichtbar ist, ist das Erleben des eigenen Körpers und des Raumes für beide Atemtypen erstaunlich unterschiedlich. Mit dieser Unterschiedlichkeit arbeitet der Natural Voice Teacher, der eine feine Wahrnehmungsfähigkeit für diese Phänomene entwickelt hat. Darauf stellt er sich ein, denn beide Atemtypen brauchen Verschiedenes, damit sich die Stimme atemdynamisch und frei entfalten kann.

Natural Voice – eine dynamische Arbeitsweise

Jeder Natural Voice Teacher hat die von Renate Schulze-Schindler entwickelte dynamische Arbeitsweise »Natural Voice« in der zweijährigen Weiterbildung erlernt und während dieser Zeit seine ganz persönlichen Fähigkeiten und Qualitäten als Unterrichtender entdeckt und entwickelt. Die Arbeitsweise ist offen für Inspirationen.